Beschwerdemanagement

Die Zufriedenheit unserer Kunden hat für uns oberste Priorität. Die Mitarbeiter von BIT Capital GmbH engagieren sich in besonderem Maße für einen optimalen Service und handeln mit einem hohen Anspruch an Professionalität und Qualität. Ein kontinuierlicher und partnerschaftlicher Kontakt mit unseren Kunden ist uns äußerst wichtig. Dieses gilt natürlich auch für unser Beschwerdemanagement. Wir haben Standards für die Dokumentation von Beschwerden und für den Umgang mit diesen festgelegt. Nach diesen handeln wir und bearbeiten Beschwerden stets fair, effektiv und unverzüglich. Als Beschwerde gilt dabei jede Äußerung der Unzufriedenheit, die ein Kunde oder potentieller Kunde an die BIT Capital GmbH im Zusammenhang an unsere Dienstleistungen richtet.

Sie können Ihre Beschwerde postalisch an folgende Adresse versenden:

BIT Capital GmbH
Compliance
Rosa-Luxemburg-Str. 2
10178 Berlin

Per E-Mail können Sie ihre Beschwerde an folgende Adresse senden: compliance@bitcap.com.

Wir werden uns zeitnah bei Ihnen melden.

Die Bearbeitung von Beschwerden ist kostenlos.

Zudem können sich Kunden gemäß § 4b FinDAG mit Beschwerden an die BaFin wenden. Die Beschwerden sind per Brief, Fax oder E-Mail bei der BaFin einzulegen und sollen den Sachverhalt sowie den Beschwerdegrund enthalten. Die Beschwerde ist zu richten an:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn

Telefon: +49 (0) 228 4108-0
Fax: +49 (0) 228 4108-62299
E-Mail: poststelle@bafin.de

Bestätigung Privatanleger

Das nachfolgende Informationsangebot richtet sich an Privatanleger.
Hier können Sie bereits mit kleinen Beträgen in verschiedene Anlageklassen investieren.

Bestätigung professioneller Anleger/ semi-professioneller Anleger

Das nachfolgende Informationsangebot richtet sich ausschließlich an professionelle und
semi-professionelle Anleger. Die Darstellungen können für Privatanleger daher ungeeignet
sein.

Durch Betätigen des Feldes „Akzeptieren“ bestätigen Sie, dass Sie ein professioneller Anleger im Sinne des § 1 Abs. 19 Nr. 32 KAGB oder ein semi-professioneller Anleger im Sinne des § 1 Abs. 19       Nr. 33 KAGB sind und die rechtlichen Hinweise gelesen und
verstanden haben.